Aktivist Hendrik Simon von der Solidarity at Sea mit einem Videoaufruf zur Demonstration

Hendrik Simon war selbst mehrfach bei Seenotrettungs-Einsätzen der Organisation „Iuventa“ im Mittelmeer dabei. Dort hat er mit vielen weiteren Freiwilligen Geflüchtete vor dem Ertrinken gerettet. Auch Hendrik ist von der Kriminalisierung ziviler Seenotrettung betroffen. Gegen ihn und weitere AktivistInnen laufen Ermittlungsverfahren der italienischen Justiz – nach italienischen Recht drohen ihnen bis zu 15 Jahre Gefängnis.

Gerade tourt er für Solidarity at Sea durch Deutschland und war dabei vor kurzem bei einem Zwischenstopp für eine Veranstaltung in Stuttgart. Wir freuen uns, dass auch Hendrik zu unserer Demonstration im Dezember aufruft.

 Informationen zu Solidarity at Sea
Fernsehbeitrag von Panorama über Hendrik Simon und Solidarity at Sea